Volleyball: Ladies in Black Aachen verlängern mit Aziliz Divoux

Saison 2019/20 : Ladies in Black verlängern mit Zuspielerin Aziliz Divoux

Rund drei Wochen nach dem letzten Ballwechsel des Volleyball-Bundesligisten Ladies in Black Aachen sind die Personalplanungen für die nächste Saison in vollem Gange. Eine wichtige Spielerin der vorherigen Saison hat ihren Vertrag bereits verlängert.

Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, konnte Zuspielerin Aziliz Divoux gerade in den Playoffs, die mit einer Bronzemedaille belohnt wurde, ihre beste Leistung abrufen. Die 24-Jährige war eine wichtige Leistungsträgerin des Teams.

Trainerin Saskia van Hintum kommentierte die Vertragsverlängerung: „Sie hat mit ihrer energischen Ausdauer gezeigt, wie man sich Ziele setzen und diese auch schaffen kann. Schön, dass sie sich weiter bei uns in Aachen entwickeln will – das freut mich sehr“.

Divoux trainiert derzeit bei der Nationalmannschaft Frankreichs. „Zuallererst möchte ich sagen, dass ich sehr glücklich bin, dass ich nächstes Jahr in Aachen bleiben werde. Es war eine unglaubliche Saison, es war wunderbar, ein Teil dieser tollen Volleyball-Familie zu sein und ein erfüllter Traum, dass es mit einer Bronzemedaille endete. Ich möchte mit diesem Club noch mehr dieser schönen Momente erleben“, äußert die Spielmacherin sich. „Vielen Dank an Saskia und den gesamten Stab rund um das Team für das erneute Vertrauen. Von ganzem Herzen kann ich sagen: # 7, bis nächste Saison!“

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten