Düren: Evivo Düren setzt sich gegen TV Bühl durch

Düren: Evivo Düren setzt sich gegen TV Bühl durch

Nach knapp 18 Minuten hatte Evivo Düren am Mittwochabend Satz 1 mit 25:15 gegen Aufsteiger TV Bühl gewonnen.

Satz 2 ging nach rund 16 Minuten an die Gastgeber: 25:18 führte der Tabellendritte die neue Mannschaft von Heriberto Quero und Vladimir Rakic, den früheren Dürenern, vor.

Satz 3 gestaltete sich enger. In der Schlussphase setzte sich Evivo aber ab: 25:22 nach insgesamt 56 Minuten. Dabei standen Düren beim 3:0 nur neun Spieler zur Verfügung: Felix Isaak fehlte neben den verletzten Kollegen wegen eines Praktikums.

Nach dem zehnten Sieg in Folge fordert Evivo Samstag in Friedrichshafen den VfB.

Mehr von Aachener Nachrichten