Düren: evivo Düren holt Volleyballer Wagner

Düren: evivo Düren holt Volleyballer Wagner

Hauke Wagner ist der elfte Spieler im Kader des Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren für die kommende Spielzeit. Der 24-jährige Hauptangreifer wechselt vom Zweitligisten TSV Giesen/Hildesheim an die Rur.

Wagner ist 1,98 Meter groß und soll in Düren Konkurrent und Ersatz für Matthias Böhme sein. Wagner hat einen Vertrag über ein Jahr unterzeichnet.

Hauke Wagner war bei Evivo im Probetraining und hat dabei überzeugt. Anschließend sichtete Trainer Söhnke Hinz Videomaterial und befand Wagner für gut. „Die Abstimmung mit unserem Spielmacher Merten Krüger hat direkt sehr gut funktioniert”, sagt Co-Trainer Björn-Arne Alber. Nach den Trainingseindrücken haben sich die Dürener Verantwortlichen über Wagner informiert. „Er war in der 2. Liga Nord der beste Spieler. Schon jetzt hilft er uns weiter, weil er für uns ein guter zweiter Hauptangreifer ist”, erklärt Alber.

„Ich habe mich sehr über die Zusage aus Düren gefreut”, sagt Hauke Wagner. Schließlich sei Düren einer der Topclubs in Deutschland. „Ich will herausfinden, wie weit ich es schaffen kann, wenn ich 100 Prozent professionell trainiere”, kündigt der 24-Jährige an. Wagner studiert Mathematik und Geschichte auf Lehramt. Seit 2005 war er beim TSV Giesen/Hildesheim aktiv. Mit der Mannschaft wurde er in der vergangenen Saison Meister der 2. Liga Nord.

Der Dürener Kader: Merten Krüger, Tomas Kocian (Zuspiel), Stefan Hübner, Jaromir Zachrich, Georg Klein (Mittelblock), Nicolai Kracht, Tim Elsner, Christian Fromm (Außenangriff), Fabian Kohl (Libero), Matthias Böhme, Hauke Wagner (Diagonal).