Stolberg/Borna: Stolberger Marcel Meisen überraschend Crossmeister

Stolberg/Borna: Stolberger Marcel Meisen überraschend Crossmeister

Marcel Meisen hat sich überraschend den deutschen Meistertitel im Rad-Cross gesichert. Der Stolberger verwies am Sonntag in Borna den Seriensieger der vergangenen fünf Jahre und großen Favoriten Philipp Walsleben aus Kleinmachnow bei Berlin auf Rang drei.

Der U23-Weltmeister von 2009 war bei schwierigen Bedingungen auf dem Rundkurs am Harbig-Sportplatz nach einem Defekt entscheidend zurückgefallen und kam mit 3:43 Minuten Rückstand ins Ziel. Die Vizemeisterschaft sicherte sich Sascha Weber aus St. Wendel (+2:48).

Genauso klar war die Sache bei Jessica Lambracht aus Langenhagen. Die Vorjahres-Fünfte verwies nach 40:24 Minuten Lisa Heckmann mit 53 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz und trat die Nachfolge der vierfachen Weltmeisterin Hanka Kupfernagel an. Ihr blieb bei dem Rennen in Sachsen nur Rang vier. Auf Rang drei fuhr Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz aus Murg-Niederhof. Die 43 Jahre alte Spitz hatte 1:12 Minuten Rückstand.

(red/dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten