Jülich: TTC Indeland: Weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt

Jülich : TTC Indeland: Weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt

Der Kampf des TTC Indeland Jülich gegen den Abstieg geht weiter. Am Samstag (14 Uhr) tritt die Mannschaft beim TTC Fortuna Passau an, um einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt zu unternehmen.

Denn seit dem Überraschungssieg beim Tabellenführer 1. FC Saarbrücken II stieg die Hoffnung der Jülicher. Und als auch zuletzt Bad Homburg in eigener Halle besiegt wurde, haben die Jülicher die Abstiegsränge verlassen, allerdings nur aufgrund der besseren Spieldifferenz. Ein Sieg in Passau wäre ein wichtiger Schritt nach oben.

Dabei wäre auch das Hinspiel in eigener Halle durchaus positiver gestaltbar gewesen. Lange schien ein Unentschieden greifbar, bis zur achten Begegnung. Da hatte Tobias Rasmussen gegen Tomislav Kolarek Pech und die Glücksgöttin wechselte auf die Passauer Seite. Ersatzgeschwächt konnten die Indeländer die Niederlage letztlich nicht verhindern.

Inzwischen wurden zwei Positionen getauscht und die Zusammensetzung der Doppel trägt ihre Früchte. Damit erscheint auch ein Sieg in Passau durchaus machbar. Es bleiben den Jülichern noch vier Spiele bis Saisonende, die Leistungskurve zeigt derzeit nach oben — Anlass zu Optimismus.

(tm)
Mehr von Aachener Nachrichten