Radcross-WM: Meisen: „Es war unmöglich, eine Stunde am Limit zu fahren“

Kostenpflichtiger Inhalt: Radcross-WM : Meisen: „Es war unmöglich, eine Stunde am Limit zu fahren“

Schon in der Nacht vor dem Rennen war abzusehen, dass die WM für ­Marcel Meisen zum Kraftakt werden würde: Der Radcrosser aus Stolberg hatte sich einen Magen-Darm-Infekt zugezogen.