1. Sport
  2. Lokalsport

Leichtathletik: Der Aachener Zehnkämpfer triumphiert bei Meisterschaft

Zwei Aachener in den Top 4 : Aachener Zehnkämpfer Jannis Wolff holt die meisten Punkte

Kuriosum bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Vaterstetten: Jannis Wolff (22) von der Aachener TG holte als Sieger der U23-Wertung mit persönlicher Bestleistung mehr Punkte (7670) als der offizielle Zehnkampf-Sieger Malik Diakité aus Hannover (7641). Der Aachener hatte aber nur für die U23-Wertung gemeldet und gilt deshalb nicht als Meister.

Den zweiten Platz hinter Diakité belegte Jan Ruhrmann (Uerdingen/Dormagen) mit 7601 Punkten vor dem zweiten Aachener Nico Beckers (7298). Favorit Mathias Brugger (Ulm) verursachte im 100-Meter-Lauf den zweiten Fehlstart, er wurde disqualifiziert.

Im Siebenkampf der Frauen gewann Favoritin Carolin Schäfer unangefochten. Die 28-jährige WM-Zweite von 2017 sammelte 6319 Punkte.

(red)