Themen
  1. Sport
  2. Lokalsport

Und wieder schlägt Marvin Brauweiler zu: 2:1-Sieg in letzter Sekunde

Und wieder schlägt Marvin Brauweiler zu

2:1-Sieg in letzter Sekunde

Der Siegtreffer: Marvin Brauweiler (Mitte) trifft zum 2:1. FOTO: Schnieders / Michael Schnieders

Lippstadt In allerletzter Sekunde erzielt Defensivakteur Marvin Brauweiler das Tor zum 2:1-Sieg des FC Wegberg-Beeck in der Fußball-Regionalliga beim SV Lippstadt.

Der Torschütze ist everybodys darling, dem Vorbereiter wird auf die Schulter geklopft. „Ich habe mich vorher genau auf den Punkt gestellt und André signalisiert, dass er den Ball genau dahin schießen soll“, berichtete Marvin Brauweiler deutlich heiser. Sein Teamkollege André Mandt trat rund 30 Meter halb links vom Tor entfernt zum Freistoß an – der letzten Aktion in der dritten Minute der Nachspielzeit – und tat einfach mal genau so, wie ihm geheißen: „Es war der perfekte Schuss, ich musste nur den Kopf hinhalten. Der gegnerische Keeper ist zwar rausgekommen, aber ich habe gedacht: Eher lasse ich mir den Schädel wegschlagen, als diesen Ball zu vergeben.“ Und der schlug rechts etwas unterhalb des Winkels ein. 2:1 (0:1) siegte der FC Wegberg-Beeck beim SV Lippstadt und verbesserte sich auf Platz zwölf in der Fußball-Regionalliga.

Der Schiedsrichter pfiff die Partie erst gar nicht mehr an, und auf dem Platz kochten die Emotionen hoch: Auf der einen Seite grenzenloser Jubel, auf der anderen stummes Entsetzen, dass man nach der Führung aufgrund zwei später Gegentreffer noch den Sieg aus der Hand gegeben hatte. „Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, der Sieg ist verdient. Wir waren die giftigere Mannschaft, haben bis zum Abpfiff den Willen gehabt, zu siegen“, jubelte Michael Burlet. 

Der Beecker Coach hatte die Elf aus dem Homberg-Spiel (1:0) nur auf einer Position verändert, Marc Kleefisch begann statt Jeff-Denis Fehr. Die Gäste drückten von Beginn an, Evangelos Skraparas (9.) setzte nach einem Zuspiel von Maurice Passage den Ball knapp am Tor vorbei. Die Lippstädter bauten zu Hause auf Konter, ließen die Gäste das Spiel machen. „Wir wussten, dass Lippstadt sehr konterstark ist und ein gutes Umschaltspiel hat“, so Burlet.

So ergab sich auch die Führung: „Das war ein Missverständnis unsererseits“, kommentierte Burlet den Ballverlust. Gerrit Kaiser (33.) verwertete eine Flanke von links zur 1:0-Führung. Doch auch die Gäste hatten Chancen nach einer Ecke von Shpend Hasani und einem Freistoß von Mandt. Kurz darauf gab es einen kleinen Tumult, als Beecks Kapitän Passage und ein Lippstädter zu Boden gingen und sich die Gästebank sowie die Lippstädter einschalteten. Vier Gelbe Karten, je zwei für jedes Team, und ein Platzverweis für Beecks „Co“ Stefan Kniat waren die Folge.

Nach Wiederanpfiff drängte Beeck auf den Ausgleich: Sebastian Wilms (51.) köpfte nach einer Ecke knapp vorbei, Manuel Kabambi (70.) kam nicht ganz durch. Und dann fiel doch noch der Ausgleich: Der eingewechselte Jeff-Denis Fehr setzte sich auf links durch, konnte gegen zwei Widersacher so gerade noch auf Kabambi flanken, der den Ball auf Hasani weiterleitete – 2:0 (85.). Der Ausgleich brachte den Beeckern die zweite Luft, sie setzten nach, fighteten energisch. Der Schiedsrichter schaute schon auf die Uhr, Beeck griff noch einmal, wurde gefoult – und mit der allerletzten Aktion des Spiels für einen engagierten Einsatz belohnt.

„Wir haben eine wahnsinnige Mentalität gezeigt. Zwischenzeitlich wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen, letztlich ist aber der Sieg sehr verdient“, strahlte Burlet. „Auf jeden Fall war das nichts für schwache Nerven.“

Dieser Artikel zählt zu den kostenpflichtigen Inhalten unseres Onlineportals
Einfach Wunsch-Angebot wählen und Zugriff zu jedem Artikel auf unserem Onlineportal und in der News-App erhalten.
Sie sind bereits registriert?
Jetzt anmelden und sofort lesen
Abonnent, aber noch nicht fürs Onlineportal registriert?
für Abonnenten der gedruckten Ausgabe oder des ePapers

Alle Vorteile auf einen Blick

Monatlich kündbar
Unbegrenzter Zugang zu allen Inhalten auf den AZ/AN Onlineportalen
News-App (iOS und Android)
Zusätzliche multimediale Inhalte und interaktive Spiele