1. Sport

Eltmann/Düren: Nur die Punktausbeute stimmt richtig froh

Eltmann/Düren : Nur die Punktausbeute stimmt richtig froh

Das fängt ja gut an! Mit optimaler Punkt- und Satzausbeute ist Volleyball-Bundesligist Evivo Düren vom ersten Spiel zurückgekehrt.

Das 3:0 (25:17, 25:15, 37:35) bei uniVersa Eltmann war nur im dritten Satz richtig spannend, „weil wir ein paar Matchbälle dumm vergeben haben”, so Co-Trainer Sven Anton.

Nach den durchwachsenen Auftritten in der Vorbereitung hatte Head-Coach Bernd Werscheck dem Septett Ilja Wiederschein, Heriberto Quero, Malte Holschen, Luiz Roque Carvalho, Tom Kröger, Tim Elsner sowie Libero Till Lieber das Vertrauen geschenkt. Doch den besseren Start erwischten die Gastgeber mit einer 5:2-Führung. Aber schon in der ersten Technischen Auszeit lag Düren mit 8:7 vorn und zog dann unaufhaltsam weg.