1. Sport

Hagen/Osnabrück: Nach einem Jahr Pause: Totilas liefert starkes Comeback

Hagen/Osnabrück : Nach einem Jahr Pause: Totilas liefert starkes Comeback

Das Dressurpferd Totilas hat ein starkes Comeback abgeliefert. Nach fast einjähriger Pause boten Reiter Matthias Rath und der Hengst am Freitag beim Turnier in Hagen bei Osnabrück eine überzeugende Vorstellung. Das Paar erhielt für seinen Auftritt im Grand Prix 80,360 Prozentpunkte, ehe 23 weitere Starter folgten.

„Es war schön, wieder eine Prüfung zu reiten”, kommentierte der 30 Jahre alte Reiter aus Kronberg seinen Ritt. „Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Es waren viele gute Sachen drin. Wir wissen, dass wir an dem ein oder anderen noch arbeiten müssen.”

Erstmals seit dem letztjährigen CHIO in Aachen bestritt Rath mit dem berühmtesten Dressurpferd der Welt einen Wettkampf. Er darf sich nun Hoffnungen machen, dass er noch für die Europameisterschaft im August in Aachen nominiert wird.

„Man braucht einfach ein paar Prüfungen, um wieder reinzukommen”, sagte Rath. „Man kann halt viele Sachen zu Hause üben, aber das Gefühl war noch nicht so wie letztes Jahr in Aachen.” Beim CHIO hatte er zwei Prüfungen gewonnen, ehe er vorzeitig abgereist war. Anschließend verpassten Rath und Totilas wegen einer erneuten Verletzung die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

(dpa)