1. Sport

Jülich/Hoengen: Jülich ist nur Außenseiter

Jülich/Hoengen : Jülich ist nur Außenseiter

Dienstreise statt Karneval: Bundesligist SIG Combibloc Jülich/Hoengen tritt am Sonntag (17 Uhr) in Biberach bei den Tischtennis-Freunden Ochsenhausen zum Spitzenspiel an.

Der Dritte reist zum Zweiten. Da sollte eigentlich etwas drin sein. Doch SIG-Ehrenpräsident Arnold Beginn ist anderer Meinung.

„Abgesehen davon, dass es sowieso eine Strafe ist, an Karneval spielen zu müssen, rechne ich mir wenig Chancen aus”, sagt er. „Allein die Weltranglistenplätze der Spiele sagen aus, dass wir eigentlich nicht gewinnen können.”

In der Hinrunde gewann das Quartett um den Taiwaner Chuang Chih-Yuan mit 6:1 an der Rur. „Ich erwarte, dass wir uns diesmal besser präsentieren”, betont Beginn.