Aalen: VfR Aalen beendet Höhenflug des 1. FC Köln

Aalen: VfR Aalen beendet Höhenflug des 1. FC Köln

Der VfR Aalen hat den kurzen Höhenflug des 1. FC Köln in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl gewann am Sonntag glücklich mit 2:0 (1:0) und fügte den Rheinländern die erste Niederlage nach zuvor fünf ungeschlagenen Partien zu.

Martin Dausch (31. Minute) und Cidimar (77.) machten den ersten Aalener Erfolg nach drei sieglosen Begegnungen perfekt.

10.091 Zuschauer in der Scholz-Arena sahen ein über weite Strecken attraktives Duell. Aalen zeigte sich in den Zweikämpfen bissiger, Köln nutzte am Ende der höhere Ballbesitzanteil nichts.

Die Fans erlebten zunächst einen offenen Schlagabtausch. Erst Mitte der ersten Hälfte stellten sich die Abwehrreihen auf die jeweiligen Angreifer ein. Nach einem Abpraller in der FC-Deckung nahm sich Dausch ein Herz und hämmerte den Ball aus rund 20 Metern ins Netz. Nach dem Wechsel machten die Kölner mächtig Druck, die defensiv sicheren Hausherren kamen nur zu Entlastungsangriffen. Per Kopf machte Cidimar den VfR-Erfolg perfekt.

Mehr von Aachener Nachrichten