1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Düsseldorf: Polizeigewerkschaft: Geisterspiel Gladbach gegen Düsseldorf verlegen

Düsseldorf : Polizeigewerkschaft: Geisterspiel Gladbach gegen Düsseldorf verlegen

Wegen mehrerer Großeinsätze am 1. September fordert die Gewerkschaft der Polizei GdP, das Geisterspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach zu verlegen.

Ansonsten würden an dem Samstag 6000 Polizisten gebraucht, berichtete die „Bild”-Zeitung (Freitagsausgabe). „Auf die eigentlich erforderliche Anzahl wird man nicht kommen”, sagte der NRW-GdP-Vorsitzende Frank Richter der Zeitung.

Deshalb sei es unverantwortlich, wenn das Geisterspiel an diesem Tag stattfinde. Am 1. September sind bereits Bundesligaspiele auf Schalke und in Leverkusen angesetzt, außerdem wird mit einer Neonazi-Demonstration in Dortmund gerechnet.

Aufsteiger Düsseldorf muss wegen der Ausschreitungen im Relegationsspiel am 15. Mai gegen Hertha BSC Berlin vor leeren Rängen gegen die Borussia antreten. Die Polizei befürchtet daher Randale in der Düsseldorfer Altstadt.