1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Köln: Personalsituation beim FC entschärft: Heinrich spielt

Köln : Personalsituation beim FC entschärft: Heinrich spielt

Beim 1. FC Köln stabilisiert sich die Personalsituation. Gegen den VfL Wolfsburg wird Trainer Friedhelm Funkel wieder Jörg Heinrich spielen lassen, dessen Sperre abgelaufen ist.

Ob auch Mustafa Dogan schon am Samstag ins Team zurückkehrt, lässt Funkel noch offen. Möglichweise wird die Innenverteidung gegen Wolfsburg starten, die beim 0:1 in Mönchengladbach überzeugte: Moses Sichone und Dogan.

Fehlen wird neben Sebastian Schindzielorz (Mittelfußbruch) Thomas Cichon, der wegen einer fiebrigen Bronchitis bis Dienstag krank geschrieben ist.

Dagegen ist Tomasz Klos nach seinem gestrigen Zusammenprall im Training mit Matthias Scherz, bei dem er sich eine Platzwunde zuzog, einsatzbereit.