Mönchengladbach: Matchwinner Hanke: „Das ist das Geilste”

Mönchengladbach: Matchwinner Hanke: „Das ist das Geilste”

Mike Hanke hat sein Versprechen gehalten. Wie angekündigt, sparte sich der Angreifer die Treffer für die wirklich wichtigen Spiele von Borussia Mönchengladbach auf.

Im Duell mit Freiburg beendete der in der Winterpause verpflichtete Profi seine Torflaute und sorgte am Samstag mit einem platzierten Flachschuss für das erlösende 1:0. „Ich bin natürlich total erleichtert über den Sieg, aber auch darüber, dass ich endlich mein erstes Tor für Borussia gemacht habe. Das ist das Geilste, was man als Fußballer erleben kann”, sagte Hanke.

Nur zwei Minuten später trat er erneut in Erscheinung. Wie so oft in den vergangenen Wochen machte sich der 27-Jährige als Vorbereiter verdient. Seinen sehenswerten Pass nutzte Marco Reus zum 2:0. Damit verhalf Hanke der Borussia erstmals seit Mitte Oktober 2010 aus der direkten Abstiegszone: „Ich habe in der Rückrunde sehr viel für die Mannschaft gearbeitet. Jetzt aber Eins zu schießen und das in einem solchen Spiel, das ist schon ein Riesengefühl.”

Mit breitem Grinsen verließ der Matchwinner das Stadion: „Gruß nach Hause an meine Mama, sie hat heute Geburtstag und ich kann nicht mitfeiern. Schließlich ist Sonntag Muttertag.”