1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Köln: Marathon-Feier: FC-Kicker machen einen drauf

Köln : Marathon-Feier: FC-Kicker machen einen drauf

Manager Andreas Rettig betrachtete die Zweitligatabelle mit einem zufriedenen Lächeln. Schließlich hat sich der 1. FC Köln ganz souverän die Herbstmeisterschaft gesichert. Soweit die nackten Zahlen.

Denn spielerisch holperte es öfter so stark wie beim finalen 1:0 (0:0) gegen wackere Burghausener. „Jetzt wird der Schreibtisch aufgeräumt”, sagte Rettig. „Danach geht es ein paar Tage in den Urlaub nach Freiburg.”

Die FC-Kicker machten mächtig einen drauf. Mit offizieller Genehmigung von Trainer Friedhelm Funkel. „Hut ab vor dem, was die Mannschaft in dieser Serie bisher geleistet hat. Deshalb darf sie jetzt zwei, drei Tage feiern gehen.” Also gings nach dem Spiel in die Disco, wo in den Geburtstag von Matthias Scherz reingefeiert wurde.

Der Torjäger wurde 31 Jahre alt, und am Samstagabend stand die Weihnachtsfeier auf dem Programm. Anschließend trennten sich die Wege der Profis bis zum 2. Januar. „Dann beginnt die knallharte Vorbereitung auf die Rückrunde”, versprach Funkel.

Doch einer wird bei Wiederaufnahme der Arbeit fehlen. Markus Kreuz zog sich in der ersten Halbzeit einen Bruch der Kniescheibe sowie einen Innenbandabriss im rechten Knie zu und wird heute operiert. Kreuz wird drei Monate ausfallen.