1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Winterthur: Lienens Friedens-Sieg: 1:0 gegen Matthäus-Elf

Winterthur : Lienens Friedens-Sieg: 1:0 gegen Matthäus-Elf

Prügel bezog niemand, weder leibhaftig noch im übertragenen Sinne: Mit 1:0 bezwang Borussia Mönchengladbach im schweizer Trainingslager den serbischem Meister Partizan Belgrad.

Partizan-Trainer Lothar Matthäus blieb diesmal, anders als wenige Tage zuvor gegen Dynamo Zagreb, ebenso wie seine Zöglinge friedlich.

Das Tor des Tages erzielte Per Kluge, der den Ball ungehindert ins Tor befördern konnte, nachdem Torhüter Ivica Kralj beim Herauslaufen daneben griff (58.).

Borussia war ansonsten zwar spielbestimmend, überzeugte aber in der Offensive keinesfalls.

„Das Spiel in die Spitze muss besser werden”, erkannte auch Trainer Ewald Lienen. „Aber unsere Stürmer sind auch erst seit zwei Wochen im Training. Da fehlt noch die Spritzigkeit.”

Das Trio seines Vertrauens hieß Skoubo/Sverkos/Kolkka. In der Abwehr zog Lienen Asanin in die Mitte, Strasser auf die linke Seite.

Das Ergebnis befriedigte den Borussen-Coach: „Unsere Abwehr hat kaum was zugelassen, hat äußerst kompakt gestanden.” Heute gehts zurück in die Heimat.