Mönchengladbach: Gladbach weiter ohne Stranzl, aber mit de Camargo

Mönchengladbach: Gladbach weiter ohne Stranzl, aber mit de Camargo

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss in der Partie beim FC Schalke 04 am Sonntag (17.30 Uhr) weiter auf Abwehrspieler Martin Stranzl (muskuläre Probleme) verzichten. Dafür rückt Roel Brouwers nach seiner Sperre wieder ins Team.

Auch Igor de Camargo steht nach seiner Wirbelverletzung wieder zur Verfügung, wahrscheinlich aber noch nicht in der Startelf. „Für mich ist es keine Überraschung, dass Schalke in der Europa League weitergekommen ist”, sagte Trainer Lucien Favre. „Das ist eine schwere Aufgabe, aber wir haben keine Angst”, meinte Gladbachs Coach.

Mehr von Aachener Nachrichten