1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Köln: FC-Präsident Caspers ist zurückgetreten

Köln : FC-Präsident Caspers ist zurückgetreten

Erwartungsgemäß ist Albert Caspers am Freitag von seinem Amt als Präsident des Fußball-Bundesligaabsteigers 1.FC Köln zurückgetreten. Davon unterrichtete der 71-Jährige die Mitglieder des Verwaltungsrates des FC gleich zu Beginn einer Sitzung am Freitagmittag.

„Ich habe für diesen Schritt mehrere Beweggründe. Zum einen bin ich nicht länger bereit, mich dem Druck der Medien und anderen Interessengruppen weiter auszusetzen. Zudem hoffe ich, dass ich durch diesen Entschluss angesichts wieder aufkeimender Diskussionen um die Präsidentschaft des 1. FC Köln weiteren Schaden vom Verein abwenden kann”, begründete Caspers seinen Schritt.

Satzungsgemäß werden die beiden Vizepräsidenten bis zur nächsten Mitgliederversammlung den Verein führen. Als designierter Nachfolger von Albert Caspers gilt Ex-Nationalspieler Wolfgang Overath, der beim 1. FC Köln bislang als Berater des Präsidiums fungierte.