1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Mönchengladbach: Die „unmoralische” Entscheidung des Jos Luhukay

Mönchengladbach : Die „unmoralische” Entscheidung des Jos Luhukay

Die Leichtigkeit des Seins hat Jos Luhukay als Grund für den sensationellen Aufstieg von Greuther Fürth erkannt. Viele starke Spieler vor der Saison verloren, da galt für die neue Spielzeit: „Nichts musste, alles durfte. Sie sind unberechenbar.”

Davon träumt der Trainer eines namhaften Vereins wie etwa Borussia Mönchengladbach, der allein schon der Tradition wegen dazu verdammt ist, ohne Verzögerung wieder in die vermeintliche Heimat, 1. Liga, zurückzukehren.

Die Spielvereinigung also als Anti-Favorit: „Ich hatte sie nicht auf der Rechnung”, gesteht der Borussen-Coach. Aber: „Jetzt müssen sie zeigen, ob sie mit dem Druck umgehen können. Vorher gab es immer Motivation pur, sie konnten nur klettern. Nun müssen sie bestätigen, dass sie zu Recht da oben stehen.”

Dieser Druck ist für seine Borussen Alltag. Auch im Spiel 1 nach dem Derby gegen den FC. „Ich bin überzeugt, dass wir an die Auswärtsleistung in Koblenz anknüpfen können”, sagt Luhukay. Das 5:0 steht für Kaltschnäuzigkeit und Cleverness. Mit kühlem Kopf und nicht mit heißem Herzen wie gegen den FC: Da ist es auch fast wahrscheinlich, dass er auf Borussias zweibeiniges Spektakel, Marko Marin, verzichtet und auf den kampf- und abwehrstarken Johannes van den Bergh zurückgreift.

Das Spätzünder-Spiel gegen Köln hat Kraft gekostet. Speziell auch einen Marcel Ndjeng, der neben seinen Sturmläufen sich auch noch intensiv in die Defensivarbeit eingemischt hat. Mit Sharbel Touma scharrt schon ein potenzieller Ersatz mit den Hufen. Die spannendste Frage aber ist: Steve Gohouri oder Filip Daems? Die Begnadigung des Disco-Sünders ist vollkommen. Die Entscheidung wird keine moralische, sondern eine rein sportliche sein. Die könnte für den kopfballstarken Gohouri sprechen. Fürth wird im Playmobilstadion etliche Riesen wie Stefan Maierhofer, 2,02m, auflaufen lassen.

Voraussichtliche Aufstellung: Heimeroth - Levels, Brouwers, Gohouri, Voigt - Paauwe - Touma, van den Bergh - Rösler - Friend, Neuville