1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Köln: Das „andere” Gesicht” des 1. FC Köln

Köln : Das „andere” Gesicht” des 1. FC Köln

Die Fans des 1. FC Köln waren bitter enttäuscht über die Vorstellung „ihrer Aufsteiger” beim 0:3 in Freiburg.

Dennoch: 1000 „Geißbock”-Anhänger machen sich am Donnerstag auf den Weg nach Fürth, wo Gastgeber-Trainer Eugen Hach vollmundig angekündigt hat, dass sein Team angreifen wird, um es den Kölnern in Sachen Erstklassigkeit gleich zu tun.

Bei den Gästen herrschte nach der Freiburg-Pleite leichte Katerstimmung. FC-Trainer Friedhelm Funkel, der am Donnerstagabend in Fürth (20.15/live im DSF) erstmals wieder auf Markus Dworrak zurückgreifen kann: „Wir haben in Freiburg vor allem in der ersten halben Stunde schlecht gespielt. Da gibt es gar nichts zu diskutieren. Die Mannschaft wird in Fürth ein anderes Gesicht zeigen.”

Funkel warnt: „Die Fürther haben Lunte gerochen und wollen aufsteigen. Meine Mannschaft ist darauf vorbereitet.” Manager Andreas Rettig unterstrich: „Eine Vorstellung wie in Freiburg wird sich nicht wiederholen.”