Belek: Boateng überzeugt beim 3:2 des 1. FC Köln

Belek: Boateng überzeugt beim 3:2 des 1. FC Köln

Berührungsängste kennt Derek Owusu Boateng nicht. Schon während des mäßigen 3:2 (1:0)-Erfolgs des 1. FC Köln am Morgen im Testspiel gegen den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt, bei dem Vucicevic (2) und Roda für den FC, Möckel und Loose für Erfurt trafen, dirigierte der Neuzugang von Beitar Jerusalem im Daum-Team lautstark seine Nebenleute.

Seit Anfang Januar ist Boateng bei der Mannschaft. „Ich fühle mich richtig wohl”, lautet das aktuelle Urteil des Mannes, der sich selbst als „lustigen Kerl” beschreibt. Anders als der sehr limitierte Testspieler Juraj Piroska dürfte der ghanaische Nationalspieler eine Zukunft in der Mannschaft von Christoph Daum haben. „Er hat munter mitgemischt”, urteilte der Trainer nach Boatengs erstem Auftritt im FC-Trikot.

Mehr von Aachener Nachrichten