1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Walchsee: Alemannia verliert 0:2 gegen Salzburg

Walchsee : Alemannia verliert 0:2 gegen Salzburg

Alemannia Aachen hat im Testspiel gegen Red Bull Salzburg eine Niederlage kassiert. Das Team verlor 0:2 gegen den Bundesligisten aus Österreich.

600 Zuschauer verfolgten das Spiel im Kosastadion von St. Johann, in dem die Alemannia schöne Kombinationen zeigte, aber nicht durchschlagkräftig auftrat. Roman Wallner erzielte in der 18. und 25. Minute beide Tore für die Österreicher.

In der zweiten Halbzeit blieben zwei Gelegenheiten der Alemannia ungenutzt. Benjamin Auer stand frei, vergab die Chance allerdings. Daniel Engelbrecht holte einen Strafstoß gegen Torhüter Alexander Walke heraus. Der Salzburger Torwart reparierte den Schaden allerdings, indem er den Strafstoß von Marco Stiepermann in der 63. Spielminute hielt. Reinhold Yabo vergab den Nachschuss.

Alemannia ging durchaus herzhaft zur Sache im Testspiel gegen Red Bull Salzburg, heraus kam ein deutliches Übergewicht nach Gelben Karten, nach Toren siegte der prominente Gegner 2:0 durch die Treffer von Roman Wallner (18./25.). Trainer Hyballa, der drei Stürmer nominiert hatte, war durchaus zufrieden. „Wir waren klar die bessere Mannschaft.”

Alemannia: Hohs - Strifler (60. Olajengbesi), Erb, Stehle (60. Feisthammel), Achenbach (46. Korte) - Sibum, Yabo (66. Lubasa), Uludag (46. Junglas) - Radu (71. Marquet), Auer (60. Engelbrecht), Stiepermann (66. Hartmann)

Salzburg: Gustafsson (46. Walke) - Schwegler (46. Pokrivac), Wallner (46. Svento), Jantscher (46. Alan), Ulmer (46. Meillinger), Hierländer (46. Teigl), Leitgeb (46. Boghossian), Offenbacher, Hinteregger, Alex (46. Jefferson), Chema Anton

Tore: 1:0 Wallner (18.), 2:0 Wallner (25.)

Bes. Vorkommnis: Walke hält Foulelfmeter von Stiepermann (63.)