1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Köln: Achenbach kommt nach Köln

Köln : Achenbach kommt nach Köln

„Wir sind in sehr guten Gesprächen und können wohl Anfang der Woche Vollzug melden”, sagte der Manager des 1. FC Köln, Andreas Rettig, am Donnerstag zur bevorstehenden Verpflichtung des 21-jährigen Timo Achenbach (links Defensivseite), den Borussia Dortmund noch bis Saisonende an den VfB Lübeck ausgeliehen hat.

Innenverteidiger Alexander von Schwedler vom italienischen Serie-B-Club AS Bari - der 24-jährige Innenverteidiger hinterließ bei einem zweitätigen Probetraining in Köln einen guten Eindruck - ist unterdessen wieder abgereist. Rettig: „Die Ablösesumme, die im Raum steht, ist für uns nicht erfüllbar, da muss Bari sich noch deutlich nach unten bewegen.”

Vor dem letzten Heimspiel der „Geißböcke” Samstag gegen Hansa Rostock kehrt Dirk Lottner in den Kader zurück. Trainer Marcel Koller will dessen Einsatz („sicher nicht von Beginn an”) vom Verlauf des Spiels abhängig machen.

Fehlen werden Torhüter Stefan Wessels nach seiner Knieverletzung aus dem Leverkusen-Spiel und weiterhin Cichon, Heinrich, Cullmann, Federico sowie Dogan (Schleudertrauma im Nacken), Schindzielorz und Voronin. Koller: „Für beide reicht es noch nicht für einen Einsatz, weil sie diese Woche nur teilweise mittrainieren konnten.”