1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Barcelona: Schubert freut sich „riesig” auf Barca: Personelle Wechsel möglich

Barcelona : Schubert freut sich „riesig” auf Barca: Personelle Wechsel möglich

Der unter Druck stehende Trainer André Schubert geht voller Elan in das vorerst letzte Spiel von Borussia Mönchengladbach in der Champions League. „Ich freue mich riesig. Wir haben viel investiert, damit wir in der Champions League dabei sind. Wir haben das Spiel nicht auf der Kirmes gewonnen”, sagte der 45-Jährige am Montagabend auf der Pressekonferenz vor der Partie tags drauf beim FC Barcelona.

Für die seit acht Spielen in der Bundesliga sieglose Borussia ist es der erste Auftritt im Stadion Nou Camp gegen Barcelona. Schubert will mit seinem Team ein würdiger Gegner für den Sieger der Vorrundengruppe C sein und die „geballte Offensivpower” in den Griff bekommen. „Wir müssen viel und gut verteidigen”, erklärte der Coach. Fehlen wird neben den verletzten Spielern der gesperrte Kapitän Lars Stindl, für ihn könnte André Hahn von Beginn an auflaufen.

Schubert schloss personelle Veränderungen gegenüber dem 1:4 in Dortmund nicht aus, Entscheidungsbasis sei eine „Gemengelage” aus vielen verschiedenen Faktoren wie Taktik oder Fitness der Spieler. Auf die Frage eines spanischen Journalisten, ob bei einem Sieg Gladbachs in der tabellarisch bedeutungslosen Partie gefeiert werde, sagte Schubert: „Ich weiß nicht, ob wir eine Feier machen. Ich werde es mir überlegen.”

(dpa)