„Da macht man sich schon Gedanken“: Hecking bekräftigt: Bundestrainer kann ich mir vorstellen

„Da macht man sich schon Gedanken“: Hecking bekräftigt: Bundestrainer kann ich mir vorstellen

Gladbach-Trainer Dieter Hecking hat erneut bekräftigt, sich irgendwann einmal ein Engagement als Fußball-Bundestrainer vorstellen zu können.

„Ich bin in meiner 14. Saison als Bundesligatrainer. Da macht man sich schon Gedanken“, sagte der Coach von Borussia Mönchengladbach am Samstagabend im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF und meinte: „Natürlich kann das auch eine Überlegung für Dieter Hecking sein, mal Bundestrainer zu werden. Aber erstmal sehe ich im Moment gar nicht die Notwendigkeit, weil Jogi Löw es über Jahre richtig gut macht. Auch wenn er bei der WM jetzt mal eine schlechte Phase gehabt hat.“

Der Gladbach-Coach glaubt, dass es mit der deutschen Nationalmannschaft schon bald wieder aufwärts geht. Die Bundesliga biete dem Bundestrainer ein solches Potpourri von guten Spielern, dass er in der Lage sein werde, auch wieder für erfolgreiche Zeiten beim DFB zu sorgen, meinte Hecking.

Schon im Februar hatte Hecking im Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ mit dem Bundestrainer-Job kokettiert. „Ich habe aber auch gesagt, dass ich mir vorstellen kann als Sportvorstand zu arbeiten“, sagte er im ZDF. Der 54-Jährige betonte, sich im Moment in Gladbach „sehr, sehr wohl“ zu fühlen. Hecking stellte fest: „Wenn der Zeitpunkt passen würde und es würde wirklich jemand vom DFB der Meinung sein, Dieter Hecking ist der passende Bundestrainer, dann würde ich mir sicherlich ernsthaft darüber Gedanken machen.“

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten