Comeback von Ginter verschoben: Gladbach fährt ohne Abwehrchef nach Rom

Comeback von Ginter verschoben : Gladbach fährt ohne Abwehrchef nach Rom

Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter muss sein Comeback beim Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach verschieben.

Der Abwehrchef, der seit zweieinhalb Wochen mit einer Schulterverletzung ausfällt, steht für das Europa-League-Spiel bei AS Rom am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) noch nicht zur Verfügung.

„Er wollte auch unbedingt dabei sein, doch seine Schulter ist noch nicht stabil genug. Daher kommt ein Einsatz am Donnerstag einfach noch zu früh“, erklärte Trainer Marco Rose am Dienstag nach dem Training in einer Vereinsmitteilung.

Neben Ginter und den schon länger verletzten Spielern fallen auch Alassane Pléa und Raffael kurzfristig aus.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten