Rennen um den Titel: Ex-Gladbacher Effenberg traut der Borussia die Meisterschaft zu

Rennen um den Titel : Ex-Gladbacher Effenberg traut der Borussia die Meisterschaft zu

Nach Ansicht des früheren Fußball-Nationalspielers Stefan Effenberg kann sein Ex-Club Borussia Mönchengladbach am Saisonende auf Platz eins der Bundesliga-Tabelle stehen.

„Sie werden das nie kommunizieren, sie werden es nicht gerne hören und sie müssen natürlich zuallererst selbst dran glauben. Aber: Sie haben eine riesige Chance auf die Deutsche Meisterschaft“, schrieb der frühere Gladbacher Profi in einer Kolumne für das Portal t-online.de.

Effenberg, der mit der Borussia 1995 den DFB-Pokal und damit den bislang letzten großen Titel des Clubs gewann, argumentierte mit den jüngsten Liga-Siegen der Gladbacher: „Gegen Augsburg oder zuletzt auf Schalke haben sie das souverän runtergespielt und jeweils 2:0 gewonnen, ohne zu glänzen – diese Spielweise kennt man aus der Vergangenheit vom FC Bayern.“ Gladbach wirke auf ihn „extrem stabil“.

Das Team von Trainer Dieter Hecking steht vor dem 21. Spieltag hinter Tabellenführer Borussia Dortmund auf Platz zwei. Bayern München ist punktgleich Dritter. Der Rückstand zur Spitze beträgt für die Clubs sieben Punkte.

Mit Blick auf die in dieser Saison enorm heimstarken Gladbacher ergänzte Effenberg: „Gladbach empfängt noch Bayern und Dortmund im eigenen Stadion. Und Dortmund muss noch zu Bayern, da werden sie sich die Punkte gegenseitig wegnehmen.“

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten