1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach vor dem Spiel bei TSG Hoffenheim

Kostenpflichtiger Inhalt: Die Verantwortlichen sind sich sicher : Gladbach hat seine Limits noch nicht erreicht

Marco Rose und Max Eberl sind auf die Leistungen der eigenen Mannschaft fokussiert. Borussia Mönchengladbachs Trainer macht vor dem Spiel bei der TSG Hoffenheim eine klare Ansage.

Mxa lEber sit ctinh fdüra nankbte, um dne enießh Beri ezher.unrmdeu Und odhc uestsm soiausBr cadeanMlöshgncbh toriertokrdSp vor med lSiep bie der TSG fefemhoHni ma tmgSsaa .(3501 rUh) dnenrsgi Dhe„na:esgte  heba chi jetzt hesr egmaniell etretn“awo.gt nclaetDdhus ies auf erd ösr reit„ßwauannprghiTolteiwoohc gut ,eze“tsbt elautte slbEer Kreaauegn.ss ieechVitll lowlet red iJr64ähg-e ibe dre taksr azneueghefti Detebat um dei aütinootaNtrlrhe laMune Nerue ndu é-rrcAadMn ter nSetge inek witseree lÖ nsi reFue gn.eieß

hlieecVtli lvuhetdeircte eElbr mit innese mzpeglenläelitAn arbe ahcu ihanfec unr eid lgnHtau red Bs:airous reD skFuo gietl fua erd itArbe edr egniene ancs.nMhaft n:dU reD ilckB ist hnac rnvoe eittcgher, ictnh afu ied tVeanegiengrh itm end acbh-exndlEarG tre neetgS nud orcaM R,ues zu esnesd stcuuuhrabW am tgSonna cshi rbelE naeblfels reteäuß.

dnU liehcg nniee nBego zmu :iSe21-g gnege unaroFt srolDfsüde „Wcrilu sgh: inds auch in red eernst itHzleab ivel fnageule dun nbeha eäntatlitM ge.egtiz caNh red Psuae banhe riw ndan rabe keeosteurqnn ied aorgneVb eds rireasTn tgsztmeeu und sun vno rde hnrUue auf dem laPzt ndu fua den Ränneg intch asu emd Kpeztno grenibn ssl.ean uAch ads ist enei From nov “ti.atnMlteä

tGeh es cahn aocMr Reo,s tezgi die asuosrBi eeids neibde mnFroe red Mitatläetn beür 09 dun ithcn 54  e–nnMitu ma eetsnb beersit bemi ieSpl am tsgSama eggne edn nnellbleeTfeta in WiniS rihs.me„ nnnöek ni lneal nBhcieere ohcn hemr trvsie.ennei irW sseinw onhc rga ,hnitc ow reunse tsLmii eie“g,ln tegsa dsbalGach rie,arnT dre easrhmml notteb,e adss llae mi enrVei hres kitstsehbicslr tim enignei gtLsueneni ngeuhem dun ad cnthi um den enihße irBe emnurrdeeh dnewrü.