Aachen: U23-Coach Aussem übernimmt Leitung des NLZ

Aachen: U23-Coach Aussem übernimmt Leitung des NLZ

Jetzt ist es amtlich: Der „Wunschkandidat” von Sportdirektor Erik Meijer übernimmt die Leitung des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) der Alemannia. Ralf Aussem wird Nachfolger von Eric van der Luer.

Seine Aufgabe als Cheftrainer der U23 wird Aussem weiterhin ausüben. Als Sportlicher Leiter war der 51-Jährige schon bei seinem Ex-Klub Rot-Weiß Essen tätig.

„Ralf Aussem war der erste Name in meinem Kopf, als es um die Neubesetzung im NLZ ging. Er leistet hier seit über einem Jahr hervorragende Arbeit, ist in der Region gut vernetzt und hat klare Vorstellungen”, wird Meijer auf der Internetseite des Vereins zitiert.

Wie seine Vorstellungen aussehen, umreißt Aussem so: „Wir wollen uns im Nachwuchsbereich hinter Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln als dritte Kraft im Fußballverband Mittelrhein etablieren. Für einen Verein wie die Alemannia muss es zusätzlich immer Ziel sein, den einen oder anderen Jugendspieler in den Profikader zu bringen. Aber dazu gehört neben harter Arbeit immer auch eine Portion Glück.”

Seinen Dienst als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums tritt der 51-Jährige am 1. November an.