1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Leverkusen: Stephan Straub wieder zwischen den Pfosten

Leverkusen : Stephan Straub wieder zwischen den Pfosten

Fast sieben Monate hatte Stephan Straub auf diesen Tag gewartet. Nach jener komplizierten Verletzung des rechten Fußes beim 0:0 gegen Duisburg, mit Innenbandanriss, Außenbandriss, Knochenstauchung, knöchernen Absprengungen.

Mit tenzduünEnng dun rbesWalsguin,d aReh ni ehnaAc dun ,Dülfdseosr oaOneiprt ni Knl.ö dUn dnan os was: niE Ba,ll den er t,eudDzne aj runtHeed aMle im nirnTgai m„ti edr z”eütM mtmni, tcfstuhl urchd äendH nud eneBi. 10: chan znhe uentMni im eTst eib yBrae nve,rLsekeu aedi„b woltle ihc imr euhet mnletea rekSät helon. dnU dann glee cih mir nei rEoitnge ”e.eDirnnchon sisr nkriee aAamlenni sneAahc ajlggnehimär kSeeptrmeam end Kfop ba. eTinrar reeDit enckHgi: rbüare„D hsee cih e”ngw.hi Mit 4:3 ngewan dre gisetitZ,wil hdurc ej zewi reoT vno noeK ./491)(.3 dun itnPo 4.(.97/.)8 Für aeyrB - neei icnusghM aus lrrsfiäenpeendiel Poifrs eiw Vroonni und end cnreA-aExhe oRslfe osiew nde stBeen sua dre ntiwzee sntchanfaM - rfaetn nwReich,ie yeLart .2(1) dun öKes ()3..8