Aachen: Polenz und Milchraum müssen gehen

Aachen: Polenz und Milchraum müssen gehen

Alemannia Aachen wird die auslaufenden Verträge von Jérôme Polenz und Patrick Milchraum nicht verlängern. Das hat der Verein am Donnerstag mitgeteilt.

„Es wird im Sommer einen Schnitt geben, daraus habe ich nie einen Hehl gemacht”, so Sportdirektor Erik Meijer. „Sie haben für die Alemannia die Knochen hingehalten. Jetzt gehen unsere Planungen in eine andere Richtung. Ich denke, die beiden verstehen das. Auch für ihre Entwicklung ist es vielleicht nicht schlecht, nach drei Jahren hier in Aachen eine neue Erfahrung zu machen.”

Neben den beiden Mittelfeldspielern wird auch Szilárd Nemeth die Alemannia im Sommer verlassen. Der Slowake suche sich eine neue Herausforderung, so Alemannia. Auch die Zeit von Faton Popova in Aachen ende im Sommer.

Erik Meijer müsse aufgrund der zahlreichen weiteren auslaufenden Verträge weiter nach Neuverpflichtungen für die kommende Saison suchen. Aus dem aktuellen Kader fällt Lukasz Szukala für das Heimspiel gegen den FC Augsburg (Sonntag, 13.30 Uhr auf dem Tivoli) aus.

Dem Innenverteidiger wurden die Mandeln entfernt. Er muss noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Dass bei der Operation alles glatt lief, dafür sorgte der Alemannia-Präsident persönlich. Szukala war bei Dr. Alfred Nachtsheim in den besten Händen.

Mehr von Aachener Nachrichten