Niklas Jakusch wechselt von Alemannia Aachen nach Holstein Kiel

Für die Zweitvertretung : Holstein Kiel verpflichtet Niklas Jakusch

Für Niklas Jakusch ist das Kapitel Alemannia Aachen nach einem Jahr schon wieder beendet. Er kehrt in den Norden zurück. Genauer gesagt nach Kiel.

Wie Holstein Kiel auf Twitter bekanntgibt, soll der 29-jährige Keeper in der U23-Mannschaft zum Einsatz kommen. Im Sommer 2018 war Jakusch von der TuS Erndtebrück zur Alemannia gewechselt und stand seitdem in 23 Spielen in der Regionalliga West im Tor der Kartoffelkäfer.

Niklas Jakusch verpasste während der Saison ein paar Spiele aufgrund einer psychischen Erkrankung. Doch anstatt sich damit zu verstecken, informierte er Trainer Fuat Kilic sehr früh und sprach auch sehr offen über seine Krankheit.

Für den Torwart ist der Wechsel eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Jakusch durchlief die Jugendmannschaften von Holstein und war von 2011 bis 2016 für die erste Mannschaft aktiv. Mit dem Wechsel schafft er es aber nicht, nächste Saison höher als Regionalliga zu spielen. Die U23 spielt in der Regionalliga Nord und wurde dort Zehnter.

(red)