Neuzugang Temür sieht sich auf einem guten Weg