1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: „Hinfahren, Gas geben und 1:0 gewinnen”

Aachen : „Hinfahren, Gas geben und 1:0 gewinnen”

Anfang der Woche saß der Präsident von 1860 München im Studio seines Haussenders BR. Karl Auer machte einen so resignierten Eindruck, dass man ihm am liebsten eine Packung Anti-Depressiva hätte zukommen lassen. Saison und Wiederaufstieg hakte der Wildmoser-Nachfolger ab, sah die Gründe in einer fürchterlichen Vorrunde.

Keien Supr ovn cihuvZstre, ekni aiMmllrmig nHgnfofu lirehßnite edr wberLeö-O ieb enimes hsrcervteunt ttAi.trfu abDie ist dre irseAebgt im tntolekpem Jhra 5200 conh ehno .edeirgNela eliW eid facMthnnsa ovn rienRa aMrreu tltzeuz aber eigeni bazStälel mti ztirtigen ndHäen weti isn suA sgul,hc tis edr immiustsOp des nseitrndäeP igehnwec iwe asu mneei zztprtnleae aoBlnl. ieD Leöwn anbhe exkat ied eelhcig azhkluPnt iew rhi cärhtesn reeGgn imnAeanla ce.hAna Dcho mbei reieVn imt dme ahteudesgenn Wreinlthsfac glmitm ied onHgnuff immre coh.n utPnk frü ,nuPtk Pltaz für azlPt tah ishc Kulb wdieer nsa tnziopeirSt .aeeänrhgtn ithcN urn eid se,iungtL dsonnre hauc dre nreTd .tsimtm oVr edm etSipllnedzu an rde darwünrGel eStrßa ltteträbe Acnhsae nreiarT Dteeir gkcHine sgora eiftclönhf in niesem ehcrbh,uD asd eiens uArteek ttzeulz os artukak ust.mztnee „iWr ellown ni hnneMcü e.n”geiwnn i?We rWi„ nlowel sei rvnoe tmi esgievmsgar rssPnieg selzn,telu sGa beeng udn 0:1 igneen”w.n Wre its asl zrütTcsoeh rhnoe?sgvee crt.u„shW weenieegMnt Kinsarti tNhic ni dre 9.8 itnueM imt eimne ”aoll.otfKprb