Larnaka: Gebuchte Bungalows sind unbewohnbar

Larnaka: Gebuchte Bungalows sind unbewohnbar

Schlechte Nachrichten für den Tross von Alemannia bei der Ankunft im Hotel im Trainingslager: Die eigentlich gebuchten Bungalows sind durchfeuchtet und nicht bewohnbar, die Spieler mussten in eigentlich zu kleine Hotelzimmer ins Haupthaus umziehen.

Die Betreuer hatten noch mit weiteren Problemen zu kämpfen: Für die Physiotherapeuten stand zunächst ebenso wenig ein Arbeitsraum zur Verfügung wie für den Zeugwart, so dass alle 38 Materialkisten erst in die vierte Etage und kurz darauf wieder in den Keller gebracht werden mussten. Krafttraining also schon am Abend der Ankunft, die wegen eines Zwischenstopps auf Pathos mit einer Stunde Verspätung erfolgt war.

Pekka Lagerblom musste am Freitag nach einem Schlag auf den Knöchel bei der Nachmittags-Einheit aussetzen, Neuzugang Jochen Seitz konnte wegen Grippe bislang nicht am Training teilnehmen.

Am Samstag trifft das Team auf Energie Cottbus (DSF/16.00).

Voraussichtliche Aufstellung: Stuckmann - Polenz, Vukovic, Szukala, Achenbach - Fiel, Lehmann - Daun, Nemeth, Milchraum - Auer

Mehr von Aachener Nachrichten