1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: Für Rassisten ist auf dem Tivoli kein Platz

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Für Rassisten ist auf dem Tivoli kein Platz

Bundesligist Alemannia Aachen setzt ein deutliches Zeichen gegen Rassismus im Fußball. Beim Duell mit dem VfL Bochum am Samstag im heimischen Tivoli-Stadion sind zahlreiche Aktionen geplant, damit sich ähnliche Vorkommnisse wie beim Heimspiel am 16. September gegen Borussia Mönchengladbach (4:2) nicht wiederholen.

Die cAsaernhp von iäesnesdVinerprt tsorH r,iicehnHs ied Vgfurnrüho ienes ukzner Flsim tmi ned roiPsf oMess nho,ieSc imEl lNlo dnu tnipKäa rieeRn rißnhhPecal oiwes ieen onerkn-AtniIett enlsol nei iluceesthd cZinehe e.etzns eesDi Mnaeßhnma will renBd Msaa tcihn hhiulsecaißcsl als oktneRia ufa eid am gotVar ovm etsDeucnh Bßunlba-udFl B)D(F vteenärgh drafstGeel in ehöH nov 050.00 urEo nvrnaedtes w.eissn „riW ahettn nsu snohc in rde rseummpSoea kedennGa zmu ehamT eh.atgmc onV simdee Pmobler sdin llea eenerVi e,ntfbefo”r atseg edr mAnaanil-e sütrerseäfcGhhf am .eonDtargns itM erd elßbdGue thate asd FrctrohtepigB-SD fau edi achsstnrsieis efuR erigine reAchane snFa ggene ned cdröbhahneclMeang reenAgifr eaKh eirart.eg Asu dem asl-beusrkcFBoonn awr se uz nlehhnciä enÄuußgern enegg ned eranhecA icehSno em.moegnk ebDashl ssum cahganblednchMö 91 000 oEur nazh.le cuAh ied ecaAenhr rZhuascue ebgeentili shic an edr iotAkn eengg kfelnmteinrieec.hdiFd -sCuFnlab ahnbe eeenhpsntercd hoorfaeenrgiC tetore.vberi fuA reine iee-etSnInrtet eisdmahwl/hs/aatinmtsp(/rsc-a)enauwaann.te:.iw utenrg esrbhi remh las 4000 ensnMhec reinh aNenm ein, um cihs von uassiRssm zu dsneizitn.aer eieDs Lstei lols B-DF eätirndPs ohTe zneZawrgi hnac dre riPeta rtüheeicbr ee.nwdr rEtnue eolnwl ied Spirele bime arhcnWamme tSisT-hr mit der rhusffitcA suasm„issR ath ibe nus inenek ”Patlz tane.rg