Fuat Kilic vor dem ersten Spiel nach der Winterpause