1. Sport
  2. Fußball
  3. Alemannia Aachen

Aachen: Die „englische Woche” beginnt in Cottbus

Aachen : Die „englische Woche” beginnt in Cottbus

Die Idee lag nah: Mal eben bei den alten Freunden drei Punkte holen und anschließend mit ihnen gemeinsam in den 30. Geburtstag hinein feiern. Teil 1 hält Laurentiu Reghecampf aufrecht, Teil 2 passt nicht zur rechten Berufsauffassung eines Profisportlers. „Ich feiere nicht. Wir haben am Mittwoch das nächste Spiel”, sagt der sechsmalige rumänische Internationale.

eegmcafRhp idrw ma onngSta ahnc nhtlcfifheo rrhoiefgcleer eAribt ni sCutbot mit mde eTr-oanmAnslisa sireküzrecun nud ep,scvtrihr nhca erd neghliscne eWoch eine udneR am iolviT zu eesOnbhmcßi. dre Rseßauhtcen beim henedieersW mit med enA-nlxmaEne aDenli Gomez wieerd ni edr nteusfaStrllatug etth,s älsts ineTrar Dieert eHkcign nhoc neoff. igSreo oitPn iepstl in end bnÜgeuenrlge lgecih edir Ren:llo sla sazEtr rfü e,Rcphafegm iwe zutzelt eggen aSüabercnrk als ePntrra nvo rieeRn hahPßilcner im iednvesnef fltdlieMet - und asl huears.cZu Im iinelriapgTssn kniteck red imheegeal crakSehl mti edm uFß ,um nie zEnasit its dcjheo chna ned renets nnrtnneEseiks chnit shefratnt h.fädtrege nrheädW haPricßenlh dnu iKnätpa riEk ejiMer tnuErgannw ,ngeab ussm uiMrsa sbeEbr nsealh(P)laete uaf dne iTpr in ide suaLizt vreenczthi.