Aachen: Die Alemannia bangt um Dennis Dowidat

Aachen: Die Alemannia bangt um Dennis Dowidat

Planungssicherheit für Alemannias Meisterschaftsspiel am Samstag in Wattenscheid fehlt eher noch. Kris Thackray macht zwar weite Teile des Mannschaftstraining wieder mit, ein Einsatz noch in diesem Jahr ist offen.

Peter Hackenberg laboriert noch an seiner Bänderverletzung, wird aber in dieser Woche im Training erwartet. Das gilt auch für Sascha Marquet, der zuletzt wieder einmal an Rückenproblemen laborierte. Florian Abel macht nach seinem Bänderriss erste Gehversuche, eine schnelle Rückkehr des Flügelspielers zeichnet sich ab.

Das größte Sorgenkind von Trainer Peter Schubert ist aktuell Dennis Dowidat, der unter Problemen am Sprunggelenk leidet. Ein MRT soll am Dienstag einen Befund bringen.

Inzwischen steht der Winterfahrplan des Fußball-Regionalligisten. Am 4. Januar nimmt das Team die Arbeit im Jahr 2014 auf. Testspiele sind am 15. Januar, 18 Uhr, am Tivoli gegen Fortuna Düsseldorf, und am 24. Januar, 15 Uhr, gegen Eintracht Trier geplant. Das Team nimmt zudem an mehreren Hallenfußball-Turnieren teil.

(pa)