Aachen : Comeback von Daniel Gomez

Eine von drei (!) Partien gegen den 1. FC Nürnberg innerhalb einer Spielzeit steht am Montag an. „Kein Heimspiel”, sagt Aachens Trainer Jörg Berger über das gerichtlich verfügte „Geisterspiel”. „Es ist nur eine Partie auf bekanntem Terrain.”

dUn ewli der Hpsesiembinolu nithc merh uzlla grßo sit nohe edn .21 nnMa tenfdi dei eaenGbelrpro uhac ni der eFren a.sttt Die eihetug eitraP (91 r)Uh egnge sraoiusB cnahnhecdgMböal durew nahc dlsre,GBbhcgahica- toaiSdn na der fraftrePha t,reSßa ere.vlgt erD enrtekätg Tolvii lols frü edi haibysnerc hWocne etgnsoch drewn.e eiD sretbei ekeavfutnr cTektsi alebhten ireh itk.üietglG Wre edi tPeair htcin rhem enushcbe li,wl nakn im eamnolhiSnaA-p isne itekTc lanenihbr nvo vire hnoeWc ucrusheiW„mt.an lntowle nlpe,esi aegl ,”ow gsta riTrane ögrJ rg.Bere Im crnigeshBe Lnad sollne eid hncWeie für sad zlttee eplSi red nHuinred lesteltg nedr.ew itM siPfelpn dnu ilcrG hfelne ziwe ealzrnet eip,lrSe zedum tllfä dre cnho tihnc aatiruisrtnee ualSo (Btroichs)ni as.u Ihr zEtaisn am ontaMg sti onch fone.f aüfrD dwri rbae rde lee„rvrone Sohn” tnmueidsz sal esilreucApewlhses .eczehrukrnkü Dre lstanmeis ipedsuretnes neDlai zoGem hröetg ab frstoo wieder zmu eaT.m