Aachen: Auch das zweite Testspiel der Alemannia bringt viele Tore

Aachen : Auch das zweite Testspiel der Alemannia bringt viele Tore

Auch der zweite Test fiel torreich aus: Auf dem Sportplatz in Düsseldorf-Garath setzte sich Alemannia Aachen mit 5:0 gegen den Niederrhein-Oberligisten Sportfreunde Baumberg durch.

Joshua Holtby eröffnete den Torreigen in der 12. Minute, noch vor der Pause erhöhte Matti Fiedler per Kopf (42.). „Wir haben Ball und Gegner gut laufen lassen“, sagte Alemannias Cheftrainer Fuat Kilic, der nach dem Seitenwechsel sah, wie Vincent Boesen (49., 90.) und Marcel Kaiser (65.) das Ergebnis in die Höhe schraubten.

Der Torschütze zum 1:0: Joschua Holtby (l.). Foto: J. Gras

„Unabhängig von den Treffern war es wichtig, dass wir wenig zugelassen und konzentriert verteidigt haben“, urteilte Kilic, als auch der zweite Erfolg nach dem Auftaktsieg in Eilendorf (6:0) aktenkundig war. Als Unterstützung für die Keeper war Hans Spillmann mit in die Landeshauptstadt gereist, dessen Verpflichtung als Torwarttrainer am Dienstag offiziell bekanntgegeben wurde.

Die Regenerationszeit hat am Tivoli noch nicht begonnen, am Mittwochmorgen steht die nächste „knackige Einheit“ an, wie Kilic es formulierte. Der Donnerstag ist dann ein trainingsfreier Tag.

(bj)
Mehr von Aachener Nachrichten