Aachen: Alemannia: WM-Held Odonkor beim Probetraining

Aachen: Alemannia: WM-Held Odonkor beim Probetraining

Ex-Nationalspieler David Odonkor spielt bei Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen vor. Der 27-Jährige absolvierte am Dienstag gemeinsam mit Dennis Grote zwei Einheiten mit der Mannschaft und soll am Donnerstag im Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KRC Genk getestet werden.

„Wir haben ihn eingeladen, er hat spontan zugesagt. Da er vereinslos ist, haben wir keinen Druck wegen des Transferfensters”, sagte Aachens Pressesprecher Thorsten Pracht. Beide Flügelspieler sind derzeit vereinslos und können daher auch nach Ablauf der Transferperiode am Mittwoch verpflichtet werden.

David Odonkor wurde berühmt, als er im Mai 2006 überraschend ins deutsche Aufgebot für die Fußball-Weltmeisterschaft berufen wurde. Im zweiten Vorrundenspiel der DFB-Elf gegen Polen bereitete der eingewechselte Flügelflitzer kurz vor Schluss mit einer Flanke von der rechten Seite das 1:0-Siegtor von Oliver Neuville vor. Nach der WM 2006 erhielt er - wie die gesamte Mannschaft - das Silberne Lorbeerblatt.

Dennis Grote feierte beim VfL Bochum sein Bundesligadebüt. In der Rückrunde der Saison 2004/2005 kam der damals 18-Jährige als Amateur in fünf Bundesligaspielen zum Einsatz. Im Sommer 2005 unterzeichnete er einen Profivertrag.

Grote durchlief zahlreiche DFB-Juniorenauswahlmannschaften von U-19 bis U-21. Zur Winterpause 2010/11 wechselte er zu Rot-Weiß Oberhausen, wo er nach dem Abstieg der Kleeblätter aus Liga 2 keinen Vertrag erhielt.

Mehr von Aachener Nachrichten