Aachen: Alemannia verlegt eine Trainingseinheit in die Halle

Aachen: Alemannia verlegt eine Trainingseinheit in die Halle

Für Alemannias Profis war es eine willkommene Abwechslung zum strengen Winter, die Spieler zogen am Mittwochmorgen in die Fußballhalle nach Kohlscheid um. Die Spieler erwärmten sich 90 Minuten bei einem Klein-Feldturnier, ehe sie sich ab Freitag wieder auf vereistem Untergrund auf die letzte Partie des Jahres vorbereiten.

Bislang gibt es keinen Hinweis, dass das Spiel in Dortmund am Sonntag gefährdet ist. Die personelle Situation beim Drittligisten ist etwas entspannter. Christian Weber ist seit dieser Woche wieder im Mannschaftstraining, Trainer René van Eck kündigte an, dass der Defensivspieler wieder im Kader stehen wird.

Beim munteren Hallen-Kick fehlten Robert Wilschrey und Robert Leipertz aufgrund muskulärer Beschwerden. Die Talente sollen spätestens am Freitag zum Team zurückkehren.