Aachen: Alemannia Trainingsauftakt: Streits erster Treffer nach 15 Sekunden

Aachen: Alemannia Trainingsauftakt: Streits erster Treffer nach 15 Sekunden

Alemannia Aachen hat am Freitagmorgen zum ersten Mal in diesem Jahr trainiert - auf ungewohntem Terrain: In der Kohlscheider Halle startete das Projekt „Klassenerhalt”.

Einzig Seyi Olajengbesi hatte muskuläre Beschwerden mit aus dem Weihnachtsurlaub gebracht, der Rest des Kaders zeigte sich beim Aufgalopp fit und gut gelaunt.

Nach dem Aufwärmen und einigen Technik-Übungen brauchte Albert Streit im Trainingsspiel ganze 15 Sekunden, um sein erstes Tor im Dress der Schwarz-Gelben zu erzielen.

Mit 14 Spielern ging es nach dem Mittagessen in Richtung Frankfurt, wo die Alemannia am Abend beim Hessen-Cup antritt (live in Sport1).

Mehr von Aachener Nachrichten