Larnaka: Alemannia schafft im Testspiel ein 2:2

Larnaka: Alemannia schafft im Testspiel ein 2:2

Beim ersten Gruppenspiel um den «Love Cyprus Cup» im Rahmen des Trainingslagers auf Zypern trennten sich Alemannia Aachen und Energie Cottbus 2:2. Der Ausgleich für die Lausitzer fiel erst in der Nachspielzeit durch Foulelfmeter (Jelic).

Vor allem in der ersten Halbzeit war die Alemannia klar überlegen und ging durch Szilard Nemeth (27.) in Führung.

Den Ausgleich für Cottbus (Iliev/56.) konnte Markus Daun (66.) vor 100 Zuschauern mit seinem Treffer wieder in eine Führung umwandeln, bevor der Schiedsrichter nach einer unklaren Situation in der Nachspielzeit auf den Punkt zeigte.

Gastspieler Hervé Oussalé bekam in der letzten Viertelstunde des Spiels seine erste Einsatzzeit im schwarz-gelben Dress.

Nächstes Testspiel der Alemannia ist am Montag, 18.35 Uhr, die zweite Gruppenbegegnung gegen Omonia Nicosia.

Mehr von Aachener Nachrichten