Aachen: Alemannia: Pessimistische Prognose für Dortmund-Spiel

Aachen: Alemannia: Pessimistische Prognose für Dortmund-Spiel

Vielleicht war das Spiel gegen Bielefeld das letzte in diesem turbulenten Jahr. Nach einer ersten Platzbegehung am Donnerstag klangen die Prognosen eher pessimistisch, was die Austragung der Alemannia-Partie am Sonntag bei der Zweiten von Borussia Dortmund betrifft.

Der Platz im Stadion Rote Erde gilt ohnehin als der schlechteste der Dritten Liga, er hat keine Rasenheizung und deshalb unter Schnee und Frost zusätzlich gelitten.

Am Freitag um 13 Uhr tritt die Platzkommission erneut zusammen und wird entscheiden, ob das Spiel stattfindet oder ausfällt.

Einen Nachholtermin für die Partie in Burghausen gibt es noch nicht. Im Gespräch ist der 18. Januar, zwei Tage vor dem „Rettungs-Spiel“ auf dem Tivoli gegen Bayern München.

(sch)