Aachen: Alemannia: Kehrt Tom Moosmayer zurück?

Aachen: Alemannia: Kehrt Tom Moosmayer zurück?

Wie wird der Kader der Alemannia nach der Winterpause aussehen? Es wurde viel spekuliert, Spieler mit Vereinen in Verbindung gebracht. Getan hat sich jedoch nicht viel. Nur Kapitän Albert Streit hat der Alemannia den Rücken gekehrt. Doch nun tut sich scheinbar tatsächlich etwas an der Transferfront — allerdings auf der Seite der Zugänge: Tom Moosmayer.

Der Ex-Kapitän von Alemannias U23 und derzeit beim Wuppertaler SV unter Vertrag, steht offenbar vor einem Wechsel zurück an den Tivoli.Nach Informationen unserer Zeitung soll der defensive Mittelfeldspieler bereits einen Auflösungsvertrag unterschrieben haben.

Auch beim letzten Testspiel der Wuppertaler stand Moosmayer nicht mehr in der Startelf. Dabei hatte der 33-jährige Kapitän in der Hinrunde noch 19 Spiele für den Regionalligisten absolviert und einen Treffer erzielt.

Einer Rückkehr an die alte Wirkungsstätte scheint also nicht mehr viel im Wege zu stehen: Von 2003 bis 2007 war der Belgier Moosmayer für Alemannias Zweite aufgelaufen, bevor er über die Stationen Kickers Emden, Rot-Weiß-Ahlen und Kickers Offenbach nach Wuppertal kam. Moosmayers Heimatverein ist der FC Roetgen.

(luk)