Alemannia Aachen: Torjäger Dimitry Imbongo fällt nicht aus

Am trainingsfreien Tag kam die erhoffte Entwarnung für Alemannias Trainer Fuat Kilic. Sein bislang bester Torjäger Dimitry Imbongo fällt nicht länger aus. Beim MRT am Montag wurde keine Muskelverletzung festgestellt.

Vielmehr strahlt der Schmerz auf die Oberschenkelmuskulatur eher vom Rücken aus. Spätestens am Freitag soll der 28-Jährige wieder ins Teamtraining zurückkehren, sein Einsatz am Samstag gegen Lippstadt ist nicht gefährdet. Beim Erfolg in Essen musste der Schütze des einzigen Tores nach einer knappen Stunde ausgewechselt werden. Bereits nach Spielende war die Zuversicht zurückgekehrt. Der Stürmer konnte problemlos alle Siegestänze mitmachen.

Trainer Kilic beklagt kaum Ausfälle in dieser Woche, auf der Krankenstation verweilt nur noch Marc Kleefisch, den eine hartnäckige Rippenprellung plagt. Auch Stürmerkollege Marcel Kaiser soll zeitnah wieder beschwerdefrei mittrainieren können.

(pa)
Mehr von Aachener Nachrichten