Aachen: Alemannia bezieht zweitägiges Trainingslager in Belgien

Aachen: Alemannia bezieht zweitägiges Trainingslager in Belgien

Die Alemannia reagiert auf die sportliche Talfahrt: Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Dynamo Dresden (Freitag, 18 Uhr) werden Auer und Co. ein zweitägiges Trainingslager in Belgien beziehen.

„Wir wollen einfach mal etwas im Ablauf ändern. Außerdem soll sich die Mannschaft in aller Ruhe auf das Spiel vorbereiten”, sagt Sportdirektor Erik Meijer. Das Team wird am Freitag direkt aus dem Trainingslager zum Spiel anreisen.

Nach vier Niederlagen in Serie und sieben Spielen ohne Sieg liegt die Mannschaft von Chefcoach Friedhelm Funkel als Tabellensechzehnter schon sechs Punkte vom rettenden 15. Rang entfernt.

Der Abstand zum Karlsruher SC (17.) beträgt lediglich einen Zähler. Auf
Hansa Rostock, das den letzten Platz einnimmt, hat die Alemannia nur vier Punkte Vorsprung.

Mehr von Aachener Nachrichten